Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglich, setzen wir auf unserer Website Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf runtervomgas.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung („Einsatz von Cookies" und „Statistische Erfassung).

Runter vom Gas
Alle Ergebnisse

Autobahnplakate 2018

Eine Sekunde Ablenkung bedeutet 14 Meter Blindflug: Die neuen „Runter vom Gas“-Motive zeigen die Folgen von Handynutzung am Steuer.

ZUM ARTIKEL

#FingervomHandy

Die Aktion gegen Ablenkung: Eine große Gefahrenquelle im Straßenverkehr.

ZUR AKTION

Bestehst du die härteste Fahrprüfung Deutschlands?

Fahrprüfung starten

Bei einem Unfalltod zerbricht mehr als ein Leben

Neue „Runter vom Gas"-Autobahnkampagne: Fünf Perspektiven der Betroffenheit.

Zu den Reportagen

Interaktiver Bußgeld­katalog

innerorts
außerorts
Gefahrene
Geschwindigkeit
km/h
Zugelassene
Geschwindigkeit
km/h
200
Verkehrstote gäbe es jährlich weniger, wenn sich alle Pkw Insassen jederzeit korrekt anschnallen würden.
Das geht aus einer Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV) hervor.
Ebenfalls zeigt die Auswertung der UDV: 28 Prozent aller im Straßenverkehr Getöteten waren nicht oder falsch angeschnallt.

Unfallticker – Jeder Crash ist einer zu viel.

17.11.2018: Bei einem Unfall im Kreis Vorpommern-Greifswald sind vier Menschen teils schwer verletzt worden. Ein 79-jähriger Autofahrer übersah beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto.

17.11.2018: Beim Zusammenstoß zweier Autos bei München sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine Frau fuhr am Vortag mit ihrem Wagen frontal in das Auto eines Mannes. Beide starben noch am Unfallort.

17.11.2018: Wohl unter Alkoholeinfluss ist ein 22-Jähriger im Kreis Neustadt an der Waldnaab mit dem Auto von der Straße abgekommen und schwer verletzt worden. Er fuhr in eine Böschung und überschlug sich.

16.11.2018: Bei einem Auffahrunfall sind auf der A5 drei Menschen verletzt worden. Eine Autofahrerin (33) war auf der A5 im Rhein-Neckar-Kreis mit einem Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen zusammengeprallt.

16.11.2018: Eine Autofahrerin (35) ist auf der B54 in Rheinland-Pfalz frontal mit einem Lkw zusammengestoßen. Sie war zwischen Diez und Holzheim in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten.

16.11.2018: Ein 53-jähriger Fußgänger ist in Berlin von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Er wollte an einem Fußgängerüberweg die Straße überqueren, als er von dem Wagen erfasst wurde.

https://www.runtervomgas.de/