02. Februar 2022

Meditieren mit Hassknecht

Folge 9 von „Sicher mit Ansage“. Hassknecht leitet durch seine geführte Meditation „Gelassenheit im Straßenverkehr“.

2 Minuten

Stau, Drängler und Spurenschneider: Nicht selten strapaziert der Straßenverkehr die Nerven. Und einige geben sich fast leidenschaftlich ihren Emotionen hin: Wüste Schimpftiraden und wildes Gestikulieren sind die Folge. Doch das ist nicht ungefährlich. Denn wer seiner Wut freien Lauf lässt, konzentriert sich nicht auf die Straße. Die Unfallgefahr steigt. Ausgerechnet Gernot Hassknecht rät zur Gelassenheit – welch Ironie.

Die Werkstatt ist abgedunkelt. Kerzenlicht flackert. Rauchschwaden hängen in der Luft. Entspannende Musik. Inmitten dieses friedlichen Szenarios hockt im Schneidersitz Gernot Hassknecht. Ist Deutschlands bekanntester Choleriker etwa endlich zur Ruhe gekommen? 

Zumindest vorübergehend, für ein paar Minuten. Denn in der neunten Folge von „Sicher mit Ansage: Hassknechts Werkstatt für Verkehrssicherheit“ führt der sonst so gar nicht entspannte Hassknecht durch seine selbst entwickelte Meditation „Gelassenheit im Straßenverkehr“. Er weiß: Negative Emotionen wie Wut, Aggression und Ungeduld stecken zwar in jedem von uns, haben im Straßenverkehr aber nichts verloren.

„Wut und Aggressionen sind keine guten Beifahrer!“ Das ist Hassknechts Motto. Doch häufig ist es gar nicht mal so einfach, die Nerven zu bewahren. Spürt man den Ärger über das Verhalten eines anderen Verkehrsteilnehmenden in sich hochsteigen, hilft häufig ein Perspektivwechsel. Das schafft Verständnis – und es fällt leichter, mehr Rücksicht zu nehmen. Ebenfalls lernt man, sich selbst aus der Perspektive anderer zu betrachten und so das eigene Verhalten zu hinterfragen.

Wer gelassen bleibt, lässt sich nicht auf jede Herausforderung und jeden Machtkampf ein. Souverän ist, wer selbst entscheidet und sich nicht von anderen zu riskantem Verhalten verleiten lässt. Dazu gehört auch Geduld. 

Oder man macht es wie Hassknecht und praktiziert seine liebste Yogaposition: „Der souveräne, auf das Chaos schauende Fahrer.“

Über „Sicher mit Ansage – Hassknechts Werkstatt für Verkehrssicherheit“

In Staffel 3 der erfolgreichen Verkehrssicherheits-Serie mit Gernot Hassknecht tauscht Deutschlands bekanntester Berufs-Choleriker den Anzug gegen einen Blaumann und schlüpft in die Rolle eines leicht reizbaren Kfz-Meisters. In seiner Werkstatt gibt es nicht nur einen Satz neue Reifen, sondern auch einen Satz warme Ohren für Drängler, Handy-Glotzer und andere Verkehrssünder. Jeden Monat erscheint eine neue Folge, sowohl auf dieser Website als auch auf YouTube und der „Runter vom Gas“-Facebook Seite.

RvG LogoBMVI LogoDVR Logo