Runter vom Gas
Alle Ergebnisse

Hassknecht auf Geisterjagd

In der zweiten Folge von „Gernot Hassknecht: Der Experte für Verkehrssicherheit“ erklärt der Berufscholeriker, wie man sich vor Geisterfahrern schützt.

 

28.02.2020

Auf Autobahnen verursachen sie Angst und Schrecken: Geisterfahrer. Der aus der ZDF-heute-show bekannte Berufscholeriker Gernot Hassknecht erklärt, wie man sich verhält, wenn ein Falschfahrer entgegenkommt – und wie man selbst nicht auf die falsche Fahrbahn gerät.

Es spukt in Gernot Hassknechts unterirdischem Verkehrssicherheitslabor. Doch kein Problem: Sein durchsichtiger Doppelgänger löst sich mit einem Fingerschnippen in Rauch auf. Wäre es nur genauso einfach mit Geisterfahrern… Die sind nämlich erschreckend real: Jedes Jahr sterben auf deutschen Autobahnen Menschen, weil sie oder andere Verkehrsteilnehmer auf der falschen Fahrbahn unterwegs sind. Wie also verhalten, wenn im Verkehrsfunk ein Falschfahrer gemeldet wird? Hassknecht rät: „Cool bleiben“. Die Geschwindigkeit verringern, auf die rechte Spur wechseln und wenn möglich, auf den nächsten Rastplatz fahren. Wer selbst zum Falschfahrer wird, sollte unter keinen Umständen wenden, sondern die Warnblinkanlage einschalten, das Tempo reduzieren und an den nahe gelegensten Fahrbahnrand fahren. Nach dem Aussteigen – vorsichtig, versteht sich – die Warnweste anlegen und per Mobiltelefon oder Notrufsäule die Polizei verständigen. Damit es gar nicht erst soweit kommt, sollte man sich nur konzentriert, ausgeschlafen und nüchtern an das Steuer setzen.

Über „Gernot Hassknecht: Der Experte für Verkehrssicherheit“

Gernot Hassknecht ist zurück – 2020 forscht der wohl witzigste und gemeinste Verkehrssicherheitsexperte des Landes in seinem Labor zu den fiesesten Fahrfehlern und verrücktesten Verkehrssünden. Jeden Monat erscheint eine neue Folge, sowohl auf dieser Website als auch auf YouTube und der „Runter vom Gas“-Facebook Seite.

Bilder: Screenshots aus Video

https://www.runtervomgas.de/news/artikel.html