Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglich, setzen wir auf unserer Website Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf runtervomgas.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung („Einsatz von Cookies" und „Statistische Erfassung).

Runter vom Gas
Alle Ergebnisse

Wofür es sich zu leben lohnt

Aktuelle Autobahn-Kampagne zeigt Glücksmomente

 

16.06.2017

Eine Sekunde kann alles verändern. Zu oft fährt man zu schnell oder risikoreich und setzt dabei viel auf’s Spiel. Vielleicht gerät in solchen Momenten einfach in Vergessenheit, warum man eigentlich unterwegs ist: um seine Liebsten zu sehen, die Kinder ins Bett zu bringen oder Freunde zu treffen. Wer zu schnell fährt, riskiert das eigene Leben und das anderer.

Genau dort setzt die neue Plakataktion der Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ an: Seit September werben glückliche Momentaufnahmen an Autobahnen für sicheres Fahren. Unter dem Motto „WEIL LEBEN SCHÖN IST“ fordern  die Plakate auf, an eine angepasste Geschwindigkeit zu denken. 

„Das Leben ist zu schön, um es leichtfertig aufs Spiel zu setzen. Das ist die klare Botschaft unserer neuen Plakatstaffel“, sagt Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Gemeinsam mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) macht sich das Ministerium seit acht Jahren mit der Kampagne „Runter vom Gas“ für mehr Sicherheit auf deutschen Straßen stark.

Kampagne findet erstmals auch online statt

Die drei Motive hängen bundesweit an rund 700 Plakatflächen entlang von Autobahnen und an Rastplätzen. Erstmals ist die Kampagne auch online: unter anderem auf Facebook und YouTube. Auch einen Fotowettbewerb "WEIL LEBEN SCHÖN" gab es anlässlich der neuen Plakate. „Mit unserer Online-Präsenz wollen wir noch mehr Menschen erreichen und für die Bedeutung von Verkehrssicherheit sensibilisieren – auch fernab der Autobahn“, erklärt DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf.

Jeder Verkehrstote ist einer zu viel.

Täglich verlieren im Schnitt zehn Personen ihr Leben im Straßenverkehr. „Jeder Verkehrstote und jeder Verletzte auf Deutschlands Straßen ist einer zu viel“, sagt Bär. Die Plakate sollen die Menschen sensibilisieren und helfen, Unfälle zu vermeiden. 

WEIL LEBEN SCHÖN IST – Making of der Autobahnplakate

https://www.runtervomgas.de/kampagnenarchiv/aktion/wofuer-es-sich-zu-leben-lohnt-1.html