Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglich, setzen wir auf unserer Website Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf runtervomgas.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung („Einsatz von Cookies" und „Statistische Erfassung).

Runter vom Gas
Alle Ergebnisse
Zurück zur Übersicht
Louisas Weg
Ein schwerer Verkehrsunfall reißt Louisa B. aus dem Leben. Jetzt kämpft sich die 21-Jährige zurück. Doch etwas vermisst sie.

Scrollen oder Pfeiltasten nutzen und ganze Story ansehen

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen. Ein Abend im Mai. Louisa ist 18 Jahre alt. Unterwegs mit Freunden, will sie eine Straße überqueren ...
Video schließen
So geschah der Unfall
Mit 81 km/h gegen eine Fußgängerin.
Video ansehen
"Eine 18-jährige Frau aus Haltern wurde lebensgefährlich verletzt." So steht es in der Zeitung. Der Unfall hätte verhindert werden können – wenn der Motorradfahrer das Tempolimit eingehalten hätte (50 km/h).
Das Becken – zertrümmert. Die Beine – gebrochen. Doch das Schlimmste: Der Kopf ist verletzt. Die 18-Jährige erleidet ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Im Krankenhaus kämpfen Ärzte um ihr Leben.
Video schließen
Bangen um Louisa
Mutter Dagmar quält ein Gedanke.
Video ansehen
Louisa wacht auf. Das Schädel-Hirn-Trauma jedoch verändert ihr Leben. Laufen oder sich erinnern: All das ist fort. Sogar das Essen muss Louisa neu lernen.
Wochen nach dem Unglück. Louisa hat einen wachen Moment. Sie schaut zu Dagmar, sagt: „Mama, wird das wieder?“ Dagmar entgegnet: „Ja, Louisa. Wir schaffen das.“
Großer Schritt. Bereits ein Jahr nach dem Unglück steht Louisa auf den eigenen Beinen – mithilfe eines Laufroboters.
Video schließen
Lauftraining
Louisa macht Fortschritte.
Video ansehen
Einen Ball fangen, einen Satz sprechen, Rollstuhl fahren. Irgendwann gelingen diese Dinge.
Louisa liebte das Reiten. Heute sitzt sie wieder auf dem Pferd – aus therapeutischen Gründen.
Alltag heute
Zeit zu zweit: Dagmar und Louisa lieben es, gemeinsam zu spielen. Einhorn Glitzerglück? „Ja, das ist toll“, sagt Louisa. Mutter und Tochter würfeln um kleine Edelsteinchen.
Das Spiel ist freigegeben ab drei Jahren. Bedenkt man die Schäden, die Louisa vom Unfall davongetragen hat, ist es ein Meilenstein, um kleine Edelsteine zu kämpfen.
Blick zurück: Nach vielen Monaten Reha darf Louisa endlich nach Hause. Zumindest für einen Tag, an Heiligabend. „Das war ein besonderes Weihnachtsgeschenk“, erinnert sich Mutter Dagmar. Auch dabei: Louisas Geschwister Felix, Mariana (links) und Olivia.
Was Dagmar über Louisas Weg zurück ins Leben denkt? „Es sind zwar winzige Schritte. Aber es geht voran.“ Das große Ziel der 21-Jährigen, das sagt sie selbst: „Ich möchte so gut wie möglich in meinem Leben zurechtkommen.“
Helm auf. Klick. Los geht‘s zu einer Tour. Häufig machen sich Mutter und Tochter auf den Weg zu einem Stausee. Dort wird Louisa üben.
„Gleich ist es so weit“, sagt Louisa, während sie ihr Rad mit den Armen antreibt. Mit dem Handbike hält die 18-Jährige Schritt. Das Tempo von Fußgängern ist gerade richtig.
Ein paar Meter noch, dann gelangen Mutter und Tochter zur Stauseebrücke. Dort befindet sich ein Geländer. Ein willkommenes „Trainingsgerät“, kostenlos und mitten in der Natur, das Louisa häufig nutzt.
Video schließen
„Wieder richtig laufen können: Das wäre was", sagt Louisa.
Video ansehen
Doch was sie am meisten vermisst? „Mich erinnern. Mich an viele schöne Dinge von früher erinnern können.“
Louisas Kurzzeitgedächtnis setzt häufig aus. Was Louisa gestern gemacht hat? Darauf hat die 21-Jährige selten eine Antwort.
An die entfernte Vergangenheit, an ihre Kindheit, an ihre Jugend, daran erinnert sich Louisa. Auch weiß sie noch, wie sie ihre Schuhe früher allein band.
Video schließen
Louisas Botschaft
Was sich die 21-Jährige von anderen wünscht.
Video ansehen
Wege zurück ins Leben
Stefan L. (34)
Er verliert im Straßenverkehr ein Bein. Was folgt, ist ein zweites Leben. Und Olympia.
Story ansehen
Wege zurück ins Leben
Andrea L. (37)
Sport war ihr Leben. Doch nach einem Unfall sagten Ärzte: Andrea L. wird nie wieder gehen können – bis ein Wunder geschah.
Story ansehen
Wege zurück ins Leben
Kevin M. (27)
Er überlebte einen schweren Verkehrsunfall. Danach sah Kevin M. keinen Sinn mehr. Doch ein Moment änderte alles.
Story ansehen
Wege zurück ins Leben
Louisa B. (21)
Ein schwerer Verkehrsunfall reißt sie aus dem Leben. Jetzt kämpft sich Louisa B. zurück. Doch etwas vermisst sie.
Story ansehen

https://www.runtervomgas.de/wege-zurueck-ins-leben/louisa.html