Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglich, setzen wir auf unserer Website Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf runtervomgas.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung („Einsatz von Cookies" und „Statistische Erfassung).

Runter vom Gas
Alle Ergebnisse

Katherina Reiche: Vorsicht bei Eis und Schnee! „Runter vom Gas“ verlost Meet & Greet mit Tanja Szewczenko bei „Holiday on Ice“

 

Berlin, 28. November 2014. Für eine verantwortungsbewusste Fahrweise auf winterlichen Straßen setzt sich „Runter vom Gas“, die Kampagne des Bundesverkehrsministeriums (BMVI) und des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR), gemeinsam mit der Eistanzshow „Holiday on Ice“ und der ehemaligen Eiskunstläuferin und Schauspielerin Tanja Szewczenko ein.

Denn was bei der meistbesuchten Eistanzshow der Welt die Grundlage für eleganten Schwünge und artistische Einlagen liefert, stellt im Straßenverkehr ein Risiko und eine häufige Unfallursache dar: Laut statistischem Bundesamt verletzten sich 2013 insgesamt 16.404 Menschen aufgrund von Winterglätte. 120 Menschen starben durch Unfälle, die auf Straßenglätte durch Eis und Schnee zurückzuführen sind. Darauf macht „Runter vom Gas“ bei den „Holiday on Ice“-Veranstaltungen aufmerksam: Zwischen dem 27. November 2014 und dem 21. März 2015 läuft ein Verkehrssicherheits-Spot der Kampagne bei 214 Veranstaltungen.

„Eiskunstprofis sind auf dem Eis in ihrem Element, für Verkehrsteilnehmer kann die Fahrt auf glattem Untergrund dagegen schnell zu einer gefährlichen Rutschpartie werden“, betont Katherina Reiche, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. „Besonders auf Landstraßen, z. B. in schattigen Waldschneisen, auf Brücken oder in Talsenken kann es spiegelglatt sein. Deshalb gilt es, im Winter besonders vorsichtig zu sein und verantwortungsbewusst zu fahren – gerade bei Temperaturen um den Gefrierpunkt.“

Prominente Unterstützung erhält „Runter vom Gas“ von Tanja Szewczenko als Kampagnenbotschafterin: „Auf dem Eis entscheidet die Konzentration. Auch die kleinste Unachtsamkeit endet meist auf dem Hintern. Im Straßenverkehr sind die Folgen gravierender. Hier ist bei Glätte, Nebel oder Schnee besondere Vorsicht angesagt.“ Auch Dr. Walter Eichendorf, Präsident des DVR, ruft die Autofahrer zu einer angemessenen Fahrweise auf: „Wir freuen uns, dass Tanja Szewczenko unseren Aufruf zu mehr Vorsicht und Rücksichtnahme im Straßenverkehr unterstützt und sich für eine angepasste Geschwindigkeit im Winter stark macht.“

„Runter vom Gas“ verlost exklusiv zwei „Holiday on Ice“-Pakete. Darin enthalten sind jeweils zwei Tickets für die „Holiday on Ice“-Show am 10. Januar 2015 in Köln, inklusive An- und Abreise, Hotelübernachtung sowie ein Meet & Greet mit Tanja Szewczenko.

Wir stehen Ihnen gern für weitere Informationen und Fragen zur Verfügung.
Unser Kontaktbüro:
+49 (0) 30 / 70 01 86 - 979

Weitere Pressemeldungen

Berlin, 26.02.2020

Biker setzen auf den Hamburger Motorrad Tagen ein Zeichen gegen unangepasste Geschwindigkeit

Mehr

Berlin, 03.02.2020

„Runter vom Gas“ startet neue Onlineserie mit Gernot Hassknecht

Mehr

https://www.runtervomgas.de/presse-mediathek/pressemitteilungen/artikel.html