Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglich, setzen wir auf unserer Website Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf runtervomgas.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung („Einsatz von Cookies" und „Statistische Erfassung).

Runter vom Gas
Alle Ergebnisse

Bär stellt neue Verkehrssicherheitskampagne vor

Neue Autobahnplakate der Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ mit dem Motto „Sicher fahren – für unsere Liebsten“

 

Berlin, 25. Juni 2015. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) haben heute die neuen Plakate ihrer gemeinsamen Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ vorgestellt.

Die Plakate werben bundesweit entlang der Bundesfernstraßen mit wechselnden Motiven für sicheres Fahren. Damit tragen sie dazu bei, das im nationalen Verkehrssicherheitsprogramm vereinbarte Ziel von 40 Prozent weniger Unfallopfern bis 2020 zu erreichen. Das Motto der neuen Plakatmotive ist „Sicher fahren – für unsere Liebsten“.

Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverkehrsminister: „Die Botschaft der neuen Plakate ist: Ich trage beim Autofahren Verantwortung für mich und meine Mitmenschen. Wenn etwas passiert, betrifft das nicht mich allein, sondern viele geliebte Menschen. Umso wichtiger ist aufmerksames, rücksichtsvolles und sicheres Fahren.“

DVR-Geschäftsführerin Ute Hammer: „Das Thema Verkehrssicherheit betrifft die ganze Gesellschaft. In den vergangenen Jahren haben wir gemeinsam schon viel erreicht, um den Straßenverkehr sicherer zu machen. Wir werden auch in Zukunft über Gefahren im Straßenverkehr aufklären und daran erinnern, dass jeder Einzelne einen wichtigen Beitrag leisten kann, um den Straßenverkehr sicherer zu machen.“

Informationen zur Kampagne „Runter vom Gas“ und die neuen Plakatmotive finden Sie unter www.bmvi.de und www.runtervomgas.de.

Wir stehen Ihnen gern für weitere Informationen und Fragen zur Verfügung.
Unser Kontaktbüro:
+49 (0) 30 / 70 01 86 - 979

Weitere Pressemeldungen

Berlin, 26.02.2020

Biker setzen auf den Hamburger Motorrad Tagen ein Zeichen gegen unangepasste Geschwindigkeit

Mehr

Berlin, 03.02.2020

„Runter vom Gas“ startet neue Onlineserie mit Gernot Hassknecht

Mehr

https://www.runtervomgas.de/presse-mediathek/pressemitteilungen/artikel.html