Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglich, setzen wir auf unserer Website Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf runtervomgas.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung („Einsatz von Cookies" und „Statistische Erfassung).

Runter vom Gas
Alle Ergebnisse

Wie die Kinder, so die Eltern

Zusammen mit „Runter vom Gas“ motivieren Kinder ihre Eltern und Großeltern zum Helmtragen.

 

31.08.2017

76 Prozent aller Kinder zwischen sechs und zehn Jahren tragen beim Radfahren einen Helm. Das belegen die aktuellen Zahlen der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Bei den Erwachsenen ist der Anteil der Helmträger geringer: Nicht einmal jeder Vierte trägt einen Helm. Um das zu ändern, hat "Runter vom Gas" die Fahrradhelm-Aktion "Du bist mir nicht egal!" ins Leben gerufen.

Bei der Mitmach-Aktion hatten Kinder die Gelegenheit zu erklären, warum ihre Eltern, Großeltern oder Liebsten einen Fahrradhelm benötigen. Mit ihren Botschaften bewarben sich die Mädchen und Jungen um einen Kopfschutz, der das Leben ihrer Angehörigen schützen soll. Unter allen Teilnehmern wurden 1.000 "Runter vom Gas"-Helme verlost.

Auch die Berliner Schülerin Helena machte bei der Aktion mit. Für die Neunjährige ist es besonders wichtig, dass ihre Mutter in Zukunft einen Helm trägt: "Meine Mama sagt immer, dass sie sich bald einen Helm kauft, macht es dann aber doch nicht. Weil sie mir nicht egal ist, habe ich mich um einen Fahrradhelm für sie beworben." Die sagte bei der Übergabe des Helms: "Ab jetzt nehme ich mir meine Tochter zum Vorbild und trage beim Radfahren immer einen Helm."

Bild von
Bild 1 von 4

Helena überreicht ihrer Mama den neuen Fahrradhelm.

Bild 2 von 4

Melanie ist mit dem neuen Kopfschutz in Zukunft sicher unterwegs.

Bild 3 von 4

Jetzt sind beide sicher unterwegs: Helena und ihre Mama.

Bild 4 von 4

Helena macht gerne Radtouren mit ihrer Familie.

Auch für Helena selbst gab es eine kleine Überraschung: Sie bekam ebenfalls einen neuen Fahrradhelm von „Runter vom Gas“. Bei der nächsten Radtour mit ihrer Familie werden sie und ihre Mama die neuen Helme gleich aufsetzen.

Insgesamt hatten sich deutschlandweit fast 2.500 Kinder und Erwachsene um einen Helm beworben – mit Foto und einer kurzen Begründung, wer ihnen nicht egal ist und darum dringend einen Helm tragen sollte. 

https://www.runtervomgas.de/news/artikel/wie-die-kinder-so-die-eltern.html